Fürth

Fürth

 

 

Fürther Michaeliskirchweih („Kärwa“) | Deutschland

Strategische Beratung einer Initiative für das Bundesweite Verzeichnis Immaterielles Kulturerbe

Projektlaufzeit: xxxx - 2018

Die Fürther Michaeliskirchweih ist ein essentieller Bestandteil fränkischer Kultur und existiert bereits seit dem 12. Jahrhundert. Jährlich kommen in diesem Zusammenhang bis zu 1,5 Millionen Besucher sowie Vertreter von 90 Kulturvereinen aus ganz Franken zusammen, um zahlreiche Bräuche, wie beispielsweise den Erntedankzug, fortzuführen. Sowohl Vergnügungsangebote als auch Aktivitäten basierend auf dem religiösen Ursprung des Festes wurden von Generation zu Generation weitergegeben und werden bis heute zelebriert. Mittlerweile wurden die traditionell fränkischen Aspekte um Beiträge der zugewanderten MitbürgerInnen ergänzt und die Kärwa wird konfessionsübergreifend gefeiert. Das Fest zählt zu den größten und ältesten Volksfesten Deutschlands.

Das IHM unterstütze die Initiative zunächst hinsichtlich des Bewerbungsprozesses für die Bayrische Auswahl und führte anschließend die Beratung im Kontext der Aufnahme in das Bundesweite Verzeichnis Immaterielles Kulturerbe fort.

Die Initiative war erfolgreich und führte zur Aufnahme in das Verzeichnis im Jahre 2018.

Date

04. Februar 2019

Tags

Studien, HIA